Improvisationstheater

 

Improvisationstheater (auch kurz Improtheater genannt) ist eine sehr schnelle und spontane Form des Theaters, bei der kein einstudierter Text benötigt wird. Alles, was den Zuschauern auf der Bühne gezeigt wird, ist völlig frei improvisiert.

Für die einzelnen Szenen wünschen sich die Spieler Vorgaben (Orte, Gefühle, Berufe etc.) aus dem Publikum, die dann in das Spiel mit eingebaut werden und ihm einen Leitfaden geben. Diese Vorgaben dienen als einziger Orientierungpunkt für die Schauspieler und ihre phantasiereichen Szenen, von denen niemand weiß, wie sie ausgehen werden. Vor jeder Szene haben die Mitspieler 5 Sekunden Zeit ihre Gedanken zu ordnen und diese Sekunden zählen wir immer gemeinsam ein mit

5, 4, 3, 2, 1..... GO!